Neues Set: Konferenzraum

Der Setbau für die Innenkulissen geht langsam aber sicher in die Endphase. Ein Großteil ist inzwischen fertig und bereit für die ersten Aufnahmen. Im Nachhinein betrachtet ist der Aufwand doch um einiges umfangreicher ausgefallen als ursprünglich angenommen. Ich habe es schon im vorangegangenen Blog geschrieben (und werde es wahrscheinlich in Zukunft noch einige Male wiederholen): HD ist nur so lange toll, bis man selber etwas damit machen will!^^ Dafür kann sich das Ergebnis aber schon sehen lassen, wie zum Beispiel der neue Konferenzraum, der nun endlich fertig ist.

 

Auf der Suche nach passendem Bildmaterial und beim Zeichnen stolpere ich immer wieder über lustige Kleinigkeiten in der Serie, die mir sonst bisher garnicht aufgefallen wären. Manchmal scheint es dabei aber schon fast so, als wären es absichtlich gesetzte Eastereggs von den Setdesignern. Hier sind einmal zwei Beispiele:

 

Konferenzraum2

Offenbar führen die Bedienfelder an den Wandschirmen vom Konferenzraum ein Eigenleben. – Entweder dies oder das Schiff hat einen weit höheren Wartungsbedarf als angenommen. Jedenfalls scheinen die ursprünglich zwei Bedienfelder in der Episode

Konferenzraum3

“Die Macht der Naniten” noch recht solide an der Wand befestigt zu sein, während sich bei „In den Händen der Borg“ bereits schon eins verabschiedet hat. (Ob es beim Angriff durch die Borg von der Wand geschossen wurde oder durch die Erschütterungen des Gefechts

Konferenzraum4

von selbst heruntergefallen ist, bleibt offen.) Aber auch das zweite Panel bleibt alles andere als untätig an seinem Fleck. Im zweiten Teil “Angriffsziel Erde” macht es sich nach seinem verlorengegangenen Kumpel auf die Suche und springt zwischen den Aufnahmen im

Konferenzraum5

Konferenzraum munter hin und her, bis es dann schließlich auch irgendwann zwischenzeitlich komplett verschwindet. Doch keine Sorge – in der Episode “Datas erste Liebe” sind sie z. B. beide Panels wieder an ihrem Platz!^^

 

Ein anderer wirklich “dicker Hund” findet sich dagegen bereits schon viel früher in der Folge “Der Reisende”. Dort verschlägt es die Enterprise nicht nur in eine andere Galaxie – das Schiff wird nebenbei auch umgebaut. So verschwindet in dieser Folge von einer Szene auf die andere mal eben im Maschinenraum ein kompletter Korridor!

 

Maschinenraum1 Maschinenraum2
Vorher/Nachher: Wo ist der Korridor auf der linken Seite geblieben?

  

Dies sind nur zwei Beispiele von unzählig vielen, lustigen, kleinen (teils gewollten – teil wohl eher ungewollten) Goodies, die sich nicht nur in TNG, sondern auch in den anderen ST-Serien verstecken. Von beim Drehen umplatzierte Gegenstände, vergessene Armbanduhren bei den Darstellern, übersehene Windows-Fehlermeldungen auf den LCars-Bildschirmen und vielem mehr. Einfach mal googlen … macht wirklich Spaß! ;o)

 

Auch wenn ST in einer “nahezu perfekten” Zukunft spielt, bleibt also dennoch die Erkenntnis: Letztendlich sind wir doch alle nur Menschen. In diesem Sinne, bis zum nächsten Blog.^^

 

Hinterlasse eine Antwort

STTNA-Der Film

Getwittert

Aktuelle Kommentare


Link-Liste

RSS-Feeds RSS-Feeds abonnieren
Twitter John Thienel bei Twitter
Facebook TNA bei Facebook
Youtube TNA bei Youtube
MyVideo TNA bei MyVideo
Clipfish TNA bei Clipfish