Drehtag #11 – Montag, 6. September 2010

Heute ging es zur Abwechslung zu einem der Innenset. Abgesehen von dem klingonischen Standgericht am Anfang handeln die anderen Szenen, die bisher an der Reihe waren, außen auf einer Planeten- oberfläche. Bei der aktuellen Sequenz spielt das Licht nun eine besondere Rolle. Wie viele der anderen Sets war auch dieses zuvor mit Flash und Photoshop vorbereitet – und mit den dort gegebenen Möglichkeiten ausgeleuchtet. Das hat sich als vergebliche Liebesmühe herausgestellt. Wenn man bei dem Set eine passende Atmosphäre erschaffen möchte, sollte man sich nicht unnötig die Mühe machen, diese mittels künstlicher Licht- und Schattenwürfe in einem 2D-Programm zu simulieren. Ich habe die selbe Szene nun in einer Mischung aus 2D/3D nachgebaut und das Ergebnis schlägt die Vorgängerversion um Längen.

Hinterlasse eine Antwort

STTNA-Der Film

Getwittert

Aktuelle Kommentare


Link-Liste

RSS-Feeds RSS-Feeds abonnieren
Twitter John Thienel bei Twitter
Facebook TNA bei Facebook
Youtube TNA bei Youtube
MyVideo TNA bei MyVideo
Clipfish TNA bei Clipfish