STTNA-Filmpremiere auf der FedCon XXI

Es war ein Wochenende der Superlative! Am Donnerstag, den 17. Mai 2012 versammelten sich wieder SciFi-Fans aus der ganzen Welt in Düsseldorf, um dort gemeinsam die Convention FedCon zu feiern. Auch bei der diesjährigen Veranstaltung war die Gästeliste wieder hochkarätig besetzt: Zu den Stargästen zählten z.B. William Shatner und Walter Koenig (TOS), Jonathan Frakes und Gates McFadden (TNG), Richard Dean Anderson, Teryl Rothery und Erick Avari (Stargate SG-1), sowie Nicholas Brendon und Felicia Day (Buffy) uvm.

tna_post-produktion2Tja, und unter all diesen hochkarä- tigen Gästen war auch ein kleiner Fanfilmer unterwegs: Nämlich ich! Und ich kann euch sagen, es war ein unvergessliches Erlebnis! Es mag vielleicht eine Sache sein, auf Conventions seine “persönlichen Stars” mal aus der Nähe zu sehen. Als “Special-Guest” aber selbst auf der Gästeliste und somit zusammen mit eben diesen richtigen “Promis” gemeinsam auf der großen Bühne in dem wirklich riesigem Saal stehen zu dürfen und sich auch Backstage mit ihnen unterhalten zu können, war schon ein ganz besonderes Erlebnis und ich freue mich natürlich auch jetzt noch darüber, dass mir diese Ehre zu Teil wurde.

Die Fotostrecke zu diesem Blog findet ihr hier: [ Fotostrecke ]


Die Filmpremiere selbst fand am Eröffnungstag im Hauptsaal statt und war ein Erfolg auf ganzer Linie. Durch eine unangekündigte Programm- verschiebung wurde er zwar zusammen mit einigen anderen Programm- punkten zeitlich etwas vorverlegt, wodurch ihn leider nicht jeder sehen konnte. Dennoch erreichte er sein Publikum und brachte ein sehr positives Feedback mit sich! Es war wirklich ein tolles Gefühl, nach all der Zeit das fertige Ergebnis endlich auf der großen Leinwand zu sehen und dabei die Reaktionen des Publikums mitzubekommen.^^

tna_post-produktion2Ein Highlight der FedCon waren natürlich auch wieder die Panels mit den Stargästen. Jonathan Frakes wusste es, wie er den Saal innerhalb von wenigen Sekunden zum Kochen bringen konnte. Mit seinem traditionellen Erkennungsruf “VOOOOOOLAREE!” begann er seine erste ca. einstündige Fragesession und zog im Hauptsaal durch die Reihen. Überhaupt war Frakes sehr gut drauf und seinen Fans gegenüber sehr aufgeschlossen. So kam es auch häufiger mal vor, dass er bei einer Frage von der Bühne runterstieg und zu dem Fragenden ging, um sich mit ihm direkt zu unterhalten. Außerdem ließ er es sich nicht nehmen, bei zahlreichen Gelegenheiten auf die deutsche Herkunft seiner Mutter hinzuweisen oder auf sein Lieblingsthema abzuschweifen: “My favorite bedroom-scene in TNG was …”. Alles in allem waren sein beiden Panels ein gelungenes Allroundpaket mit zahlreichen Momenten, an denen man herzlichen Lachen konnte.

Doch nicht nur Frakes legte eine gute Show hin. Auch William Shatner wusste sein Publikum auf lustige Art und Weise zu unterhalten. Der inzwischen 81-Jährige war alles andere als in die Tage gekommen und hatte sichtlich Spaß mit seinen Fans. Dabei lachte er auch gerne einmal über sich selbst. Auf die Aussage einer Frau, die ihn als guten Schau- spieler zwar lobte, seine Karriere als Sänger allerdings mit den Worten “Du kannst leider nicht singen.” kommentierte, entgegnete Shatner amüsiert “Das ist dir erst jetzt aufgefallen? Ich wusste das bereits nach der ersten Strophe.”

Alle Gäste waren über das komplette Wochenende sehr gut gelaunt und auch wenn man traditionell eine lange Zeit in den endlosen Warte- schlangen anstand, um ein Autogramm zu bekommen oder ein gemein- sames Foto machen zu können, so war es doch wieder einmal ein gelungenes Con-Wochenende, das sehr viel Spaß gemacht hat und – wie immer – viel zu schnell vorüber war. Aber die nächste FedCon wird kommen – Die Tickets dazu sind bereits gesichert.^^

Übrigens hat TNA es bis an “The final Frontier” geschafft:
Sowohl Jonathan Frakes als auch Gates McFadden haben von mir jeweils eine Film-DVD (mit englischen Untertiteln) geschenkt bekommen und sich sehr darüber gefreut. An dieser Stelle übrigens auch noch einmal ein großes Dankeschön an euch alle, die den Film bereits gesehen haben und mir darauf ein Feedback zukommen ließen! Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass euch der Film so gut gefällt und sich die Arbeit an dem Projekt gelohnt hat.^^

Fragt sich nur, was ich mir als nächstes einfallen lasse!? xD

Hinterlasse eine Antwort

STTNA-Der Film

Getwittert

Aktuelle Kommentare


Link-Liste

RSS-Feeds RSS-Feeds abonnieren
Twitter John Thienel bei Twitter
Facebook TNA bei Facebook
Youtube TNA bei Youtube
MyVideo TNA bei MyVideo
Clipfish TNA bei Clipfish